Frohes Neues / Happy New Year

Natürlich auch hier noch ein frohes, glückliches, vor Gesundheit blühendes Neues Jahr 2016!

Der Weihnachts- und Silvestertrubel ist vorrüber. Ich habe mich für zwei Wochen an die Ostsee begeben und genieße die Ruhe, das Meer, die Landschaft. Kreativ auftanken steht an erster Stelle, verschiedene Projekte abarbeiten und ganz viel zeichnen, das habe ich mir vorgenommen.

img637-3

what a beautiful mess

„Kreativität ist wichtiger als Kapital und Wissen.“

Welcher Künstler, egal in welchem Metier- ob Zeichner, Schneider, Wissenschaftler oder einfach nur Bastler, hat nicht schon von seinem eigenen Atelier geträumt.  Ein Raum ganz für sich, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Herrlich diese Vorstellung- nach eigenen Vorstellungen gestaltet, passend in Form und Größe, um den Bedürfnissen des freien Geistes gerecht zu werden. OK, die Realität sieht oft anders aus. Irgendwo in der Wohnung oder im Haus hat sich noch ein Plätzchen gefunden, mit viel Glück sogar ein eigener Raum. Die Ecke wird schön hergerichtet und auch sonst alles getan, um sein eigenes Reich zu schaffen und in Ruhe arbeiten zu können. Trotzdem, den perfekten Ort wird man bei den meisten nur in ihren Gedanken antreffen können. So auch bei mir, ich bin weit von meinem „Ort der Träume“ entfernt. Ein neuer Schrank mit vielen Aufbewahrungskästen für Malzeug und Blöcken muss dringend her und der Schreibtisch könnte auch größer und praktischer sein. Aber ich gebe noch nicht auf und so lang ergötze ich mich an anderen Menschen Bildern die sich diesen Traumort erfüllen konnten.

KreativerRaum2  kreativerRaum3kreativerRaum4 kreativerRaum7 KreativerRaum1 kreativerRaum5

kreativerRaum6

kreativerRaum8

Ballerina

Urlaubsimpressionen

Die letzten Wochen waren zum Bloggen, wie fast immer :D, zeitlich sehr begrenzt. Dazu gehörten ein Parisaufenthalt und eine AIDA Kreuzfahrt. Ich hatte also sehr schöne Momente und habe mir auf den Reisen viel Ruhe gegönnt. Das Handy und auch sonst alles andere blieb fast vollständig aus.  Schiffsreisen sind zu meinem absoluten Favorit geworden seitdem ich das erste Mal vor ein paar Jahren eher zufällig dazu gekommen bin. Auch diese Reise hat mich wieder inspiriert. Menschliche und lustige Begegnungen machten diese Reisen zu etwas ganz besonderem. Das Malen blieb natürlich ständiger Begleiter. Eindrücke die sich ins Gedächtnis prägen bringe ich oft auf Papier oder skizziere Szenen und Personen gleich an Ort und Stelle ab. Ein paar davon möchte ich gern mit euch teilen.

aida1

aida2

 

aida3

 

Fancy

Parisimpressionen

paris1

paris3

Deguas

Musee

eiffelturm

paris5

In folgender Szene ist as Bild unten entstanden :D

painting

paris2

Sonntagsruhe

image image

Ich hoffe ihr seit am Wochenende auch so unendlich von der Sonne verwöhnt worden?! Ja es war kalt, aber zugleich wunderschön. Die Welt fühlte sich gleich ganz anders an und man merkt, wie der Körper Kraft tanken kann. Leider hat mich die Grippewelle dann am Montag trotzdem erwischt. Am Sonntag allerdings, konnte mich noch nichts umhauen, wie ihr oben sehen könnt :)

Vergangenes

Ein klein wehmütiger Post. Erinnerungen an vergangene Zeiten, als ich meine Mutter zu ihrer Arbeit ins Theater begleitete. Ich glaube vor allem dies förderte meinen Hang zu extravaganten, glamourösen Dingen, zu edlen Stoffen, Kostümen und natürlich dem Ballett. Ich kann mich an Düfte, an Gerüche erinnern- heute ist nichts davon übrig. Das waren Zeiten des Schauspiels, großer Namen und wahrer Diven.

Collage Balletimage

Quellen Bilder: Bild 1, Bild 2 und Bild 3