Künstlerbedarf – stocking up

Ganz eilig hatte ich es in eines der vielen Boesner Geschäfte zu kommen. Der Grund, mein Aquarellpapier war seit einigen Wochen aufgebraucht und ich zeichnete schon auf billiges Zeichenpapier. In unserer Kleinstadt gibt es überhaupt keine Angebote was hochwertiges Aquarellpapier betrifft, wenn ich recht überlege, hat der letzte Künstlerbedarf auch schon geschlossen und mir bleibt nur die Fahrt in die Großstadt. Ich wollte diesmal auch nicht über das Internet bestellen, da ich noch andere Sachen brauchte und ich so die Stifte etc. gleich im Geschäft ausprobieren wollte. Also fuhr ich mit meiner Tochter ins 1,5 h entfernte Dresdner Fachgeschäft. Im Folgenden möchte ich euch meine Ausbeute vorstellen, verbracht haben wir gute 2-3 h im Geschäft, es lohnt sich immer wieder und kann es nur weiterempfehlen.

IMG_3034

Aquarellpapier

Als ich angefangen habe zu zeichnen, ist mir gleich die Qualität mancher Papiere negativ aufgefallen und  ich kann gar nicht zählen wie viele Sorten ich daraufhin ausprobiert habe. Es war wirklich frustrierend. Entweder war es zu rau, die Farben haben das Papier wellig gemacht oder sind schlecht verlaufen. Zudem war es ganz schwierig ganz weißes Aquarellpapier zu finden, da ich dies zum einscannen meiner Bilder brauchte. Am Ende habe ich das teuerste Papier verwendet das Aquarelle Arches, doch sage und schreibe 80€ für einen Block waren mir am Ende zu preisintensiv. Irgendwann habe ich dann das für mich perfekte Aquarellpapier gefunden (siehe Bild). Blütenweiß, ganz glatt (satin) und mit einem brialliantem Farbergebnis, ich war sofort überzeugt. Auf dieses Papier zeichne ich jedoch nur sehr hochwertige Illustrationen.

IMG_1101

Als preisgünstigere kleine Alternative ist ebenfalls das Guardi Artistico Aquarello zu empfehlen.

IMG_1102

Zeichenbuch

Ich habe zig „Zeichnen lernen“ und ‚wie sie noch alle heißen‘ Bücher zu Hause, hab aber nie wirklich in eines hineingeschaut. Gestern allerdings ist meiner Tochter ein Buch in die Hände gefallen, das mich überrascht hat, wahrscheinlich weil es mal ganz anders aufgemacht ist. Allein das Buch an sich ist ein Traum und mit viel Liebe gestaltet. Für Anfänger ideal, da man lernt, wie man ganz simpel Gesichter zeichnen kann, für mich eher lohnenswert da hier mit Mixed Media gearbeitet wird und auch meine Zeichnungen oft aus Aquarellfarbe, verschiedenen Stiften und Kreide besteht.

Stempel

Ganz süß fanden wir auch diesen Stempel ‚100% Handmade‘. Eignet sich hervorragend wenn ich meine Zeichnungen versende. Da ich diese sehr liebevoll verpacke, oft noch mit zusätzlichen Postkarten und persönlicher Widmung.

Das war es im Großen und Ganzen, ein paar Pinsel und Stifte begleiteten mich noch mit Nachhause und nun kann ich wieder loslegen. Das Boesner Fachgeschäft ist das Einzige, in dem ich alle meine Materialien auf einen Schlag bekomme auch wenn der Einkauf jedesmal ein kleines Vermögen kostet.

 

 

 

5 Gedanken zu “Künstlerbedarf – stocking up

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s